Eintragung Bußgeldregister bzw. Geldauflagenregister (Arbeitshilfe)

89,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Wenn Straftäter zu einer Geldauflage verurteilt werden, kann das Geld gemeinnützigen Organisationen zugutekommen.

Geldauflagen können Beschuldigten und Verurteilten durch Gerichte und Staatsanwaltschaften auferlegt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen können Ermittlungs- oder Strafverfahren gegen Zahlung einer Auflage eingestellt werden; auch bei Bewährungsstrafen kann eine Geldbuße verhängt werden. Oft wird sie auch zur Wiedergutmachung eines Schadens verhängt. Beim überwiegenden Teil der Zuweisungen (61 Prozent) haben zum Beispiel im Jahr 2017 die Richter über den Empfänger der Zuweisung entschieden.

Die von Gerichten und Staatsanwaltschaften verhängten Bußgeldzuweisungen (z.B. aufgrund § 56 des Strafgesetzbuches und § 153 der Strafprozessordnung) kommen in der Regel gemeinnützigen Organisationen (zum Beispiel auch Fördervereinen) zugute. Mit einem Eintrag in die jeweilige Bußgeldliste der Justizbehörden kann Ihre Einrichtung von den von Gerichten und Staatsanwaltschaften verhängten Strafen profitieren.

Machen Sie Ihre gemeinnützige Einrichtung oder Ihren gemeinnützigen Förderverein mit geringem Aufwand bei den richtigen Stellen bekannt und beantragen Sie einen Eintrag in die so genannten „Bußgeldlisten“ der zuständigen Gerichte.

Mit unserem IJOS® Fundraising-Paket sparen Sie Zeit sowie einen erheblichen Rechercheaufwand. Darüber hinaus vermeiden Sie Anfängerfehler beim Aufbau Ihres eigenen Bußgeldmarketings. Unser Fundraising-Paket (Bußgeldempfang) enthält:

  • Eine Tabelle (im Excel-Format) mit aktuellen Adressen der überregionalen Behörden, die eine Geldauflagenliste bzw. eine Bußgeldliste führen (insgesamt 22 Adressen)
  • Direkt-Links (soweit vorhanden) zu den Antragsunterlagen bzw. Online-Registrierungsseiten der Gerichte und Staatsanwaltschaften, die eine Geldauflagenliste bzw. eine Bußgeldliste führen
  • Aufnahmeantrag (Musterschreiben) an die regionalen Gerichte zur Eintragung in die Bußgeld- bzw. Geldauflagenliste als Word-Datei und Word-Formatvorlage
  • Musteranschreiben an die Staatsanwaltschaft als Word-Datei und Word-Formatvorlage
  • Muster eines Anschreibens an die zuweisenden Richter und Staatsanwälte als Word-Datei und Word-Formatvorlage
  • Muster eines geldauflagenoptimierten Überweisungsträgers
  • Muster eines geldauflagenoptimierten Adressaufklebers für die zuweisenden Richter und Staatsanwälte als Word-Datei
  • Einige wenige aber relevante Tipps und Tricks (PDF-Datei, eine Seite)

Ihren persönlichen Downloadzugang erhalten Sie direkt nach Zahlungseingang per E-Mail innerhalb von 30 Minuten.


Möchten Sie sich weiter mit dem Thema beschäftigen? Hier finden Sie einige interessante Informationen: